www.euroson2007.de

Das Internet sinnvoll nutzen

Cafeteria

In Hamburg gibt es sehr viele Hochschulen. Die meisten dieser Einrichtungen in Hamburg verfügen über eine entsprechende Mensa bzw. Cafeteria. Und diese selbst setzen im Regelfall auf erstklassische Qualität bei Kaffee und Topping. Der Grund liegt auf der Hand. Die Studenten an den Hochschulen sollen durch herausragende Qualität beim Kaffee für ihr Studium – also für das Lernen und Aufnehmen von Informationen – fit gemacht und fit gehalten werden. Hochschulen in Hamburg konkurrieren dabei indirekt untereinander. Jede der Einrichtungen möchte einen gewissen Rang erreichen. D.h. keine der Hochschulen möchte im internen Vergleich ungünstiger oder schlechter abschneiden als die anderen Hochschulen.

Interessant ist eine These. Nämlich die, dass Studenten wohl mit am meisten Kaffe brauchen bzw. trinken. Woran das liegt? Vielleicht am guten Koffeins im Kaffee. Vielleicht an der hohen Qualität des Kaffees, den man an den Hamburger Hochschulen vorfindet. Vielleicht ist es aber auch so, dass die Studenten versuchen, mittels des Koffeins im Kaffee ihre Konzentration zu steigern und so während des Studiums leistungsfähiger zu sein. Dadurch wird es möglich, dass man den Vortragenden intensiver bei deren Ausführungen lauschen kann. Das Mehr an Wissen zahlt sich im Regelfall für die Studenten aus, wenn es um die eigene Karriereplanung geht.

Sollte man daher bei der Auswahl der richtigen Hochschule auf die Qualität des Kaffees als Auswahlkritierium setzten? – Als Hauptkritierium wäre es sicherlich nicht geeignet. Allerdings ist der Bereich der Rahmenbedingungen rund um ein Studium sicherlich von Relevanz und Bedeutung. Und hier ist sicherlich wichtig, wie die Verpflegung an der gewählten Hochschule geregelt ist. Ein genussvolles Kaffeetrinken mit Topping und Milchschaum kann also durchaus für ein Wohlbefinden und Wohlbehagen bei (potentiellen) Studenten sorgen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.